Einblicke

Viele Geschichten

Woher kommt unser Fleisch? Warum legen wir so großen Wert auf
eigenes Gemüse und Getreide? Wir wollen gerne Einblick geben und erzählen diese – und andere – Geschichten.

Unser Fleisch

SPECK-, SALAMI- & SCHINKENMANUFAKTUR

Mit ganz besonderer Sorgfalt geht Fleischermeister Franz ans Werk: er kümmert sich darum, dass die Fleischtheke im Mocho-Markt immer gut mit wohlriechendem, frischem Speck, Würsten und Schinken gefüllt ist. Sämtliche Hauswürstel, jede Salami, jede Speck- oder Schinkenseite, alles geht durch seine kundigen Hände. Selchen – Einsalzen – Abbinden der Salami mit der Hand: in der Fleischmanufaktur beim Mochoritsch wird noch im wahrsten Sinne des Wortes „handwerklich“ gearbeitet.

Hergestellt wird, was gerade gebraucht wird, darunter auch Spezialitäten wie Trüffelsalami, Brat- oder Blutwürste – natürlich aus heimischem Biofleisch!

Unsere Felder

EIGENES GEMÜSE & GETREIDE

Gemüse und Getreide von eigenen Feldern zu ernten und zu verwenden, das hat beim Mochoritsch lange Tradition. Im speziellen Mikroklima rund um Rückersdorf im Kärntner Unterland trifft die Südkärntner Sonne auf exzellente Böden. Diese stellen wir gerade auf biologischen Landbau um. Hier gedeihen alle nur erdenklichen Gemüsesorten, von Blattsalaten über rote Rüben, Paprika, Pfefferoni, Artischocken, Auberginen, Knoblauch und Kraut bis zu Karotten  – vor Sonnenaufgang geerntet, landen die Gaben der Natur frisch auf dem Tisch.

Vielfalt und beste Qualität zeichnen auch das Getreide aus: die Felder mit Dinkel, Buchweizen, Graumohn, Kürbis und Speisemais sowie Sonnenblumen sind eine wahre Augenweide.

Gäste Meinungen

„Es fühlt sich familiär an, wie bei Freunden. Super finden wir das regionale und saisonale Angebot, das Bio-Angebot ist top!“

Andrea & BernhardGäste

Backwaren

FEINGEBÄCK

Die selbstgemachten, feinen Backwaren beim Mochoritsch sind das Tüpfelchen auf dem I. In der hauseigenen Patisserie beginnt jeder Tag mit dem Backen der Kärntner Reindlinge, die im Mocho-Markt gerne gekauft werden. Ebenso ständig verfügbar ist die köstliche Gibanica, das klassische slowenische Blätterteiggebäck.

Neben diesen beiden Dauerbrennern werden beim Mochoritsch liebevoll jene Mehlspeisen frisch zubereitet, die – als besonderer Gruß des Hauses – zum Abschluss serviert werden: Obstkuchen, Cremekuchen, Strudel;  abwechslungsreich, saisongemäß, und unwiderstehlich.